Wir schulen Ihre Mitarbeiter Online im Kampf gegen Geldwäsche.
Sie sind hier: Startseite // Geldwäscherei Österreich

Geldwäscheprävention in Österreich

Online 24/8/360

Unsere Schulungen für Österreich sind seit August 2013 im Einsatz. Grundlage sind u.a. die Vorgaben der FMA (Finanzmarktaufsicht) und des BMF`s (Bundesministerium der Finanzen). Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in Österreich kein Geldwäschegesetz. Hier sind im Bankwesen-, Versicherungsaufsichts- und Wertpapieraufsichtsgesetz eigene Regelungen zu Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung enthalten. Zusätzlich gibt es Bestimmungen in der Gewerbeordnung, dem Glücksspielgesetz sowie in der Rechtsanwalts- und Notariatsordnung.

Der Geldwäsche-Präventionskurs wird von zahlreichen Unternehmen in Österreich und von internationalen Finanzinstituten mit Filialbetrieb in Österreich erfolgreich zur Mitarbeiterschulung genutzt.


Die Schulungsdauer beträgt 1 1/2 bis 2 Stunden


Öffnen und schliessen Sie die Registerkarten per Mausklick.


Geldwäscherei - Präventionsmaßnahmen Österreich

Sorgfaltspflichten von Finanzunternehmen

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an alle Mitarbeiter von Kreditinstituten und Finanzdienstleistern. Das Schulungsmodul besteht aus einem Grund- (Pflichtmodul) und Praxiskurs (Folgeschulung). Der Grundkurs beschäftigt sich u.a. mit den rechtlichen Grundlagen, den Pflichten der Mitarbeiter, den Maßnahmen bei einem Gw-Verdacht und wie Sie sich im Verdachtsfall korrekt verhalten.

Die Folgeschulung wird im 2. Jahr eines Lizenzvertrages Online bereitgestellt. Es werden die wesentlichen Grundlagen und Neuerungen in verkürzter Form dargestellt. Das Web Based Training verfolgt somit zwei Hauptziele: Zum einen werden die Mitarbeiter für die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung sensibilisiert, zum anderen werden die wesentlichen Grundlagen und Sorgfaltspflichten vermittelt.

Unmittelbar nach erfolgreicher Beendigung des Lehrgangs wird jedem Nutzer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. Die Urkunde dient als Leistungsnachweis für die Behörden bzw. Ihre Wirtschaftsprüfer.

Trailer aus dem Folgekurs "Österreich"



In der Schulung werden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Gesetzliche Bestimmungen und Rahmenbedingungen
  • Pflichten der Finanzbranche
  • Anforderungen an die einzelnen Mitarbeiter
  • Das Know Your Customer Prinzip
  • Beurteilung riskanter Transaktionen und Praktiken der Geldwäscherei
  • Fragestellungen zur Identifikation, dem wirtschaftlichen Eigentümern und zur PEP
  • Bestimmungen zu den Verdachtsanzeigen
  • Geldwäschetypologien
  • Fragenkatalog
  • Glossar
  • u. weitere Themen

Mit Klick auf den Screenshot wird die Grafik vergrössert dargestellt



Unsere Preise sind Staffelpreise, abhängig von der Anzahl der zu schulenden Mitarbeiter. Bei kleinen Usergruppen erhalten Sie Ihren Zugang direkt zur Schulung (das aufwendige Kundenportal entfällt in dieser Variante). Entsprechend der benötigten Anzahl der Lizenzen werden wir Ihnen - gemäß unserer Staffelpreise - ein individuelles Angebot unterbreiten.

Kontaktieren Sie uns hier>

Im Rahmen einer individuellen Anpassung können wir bei den Standardkursen auch die spezifischen Gegebenheiten Ihrer Organisation berücksichtigen.

  • Die Schulung "Vorsicht Geldwäsche!" können die Mitarbeitenden via Internet nutzen. Es sind weder ein gemeinsamer Termin, noch eine Präsenzschulung oder besondere Software notwendig. Internetanschluss und ein gängiger Browser mit entsprechenden Javaskripten und Popupeinstellungen genügen.
  • "Vorsicht Geldwäsche!" kann in freier Zeiteinteilung individuell von den Mitarbeitenden absolviert werden.
  • "Vorsicht Geldwäsche!" Lizenzen können 12 Monate lang genutzt werden und decken somit die Erstschulung und mit der Folgeschulung die erste Nachschulung ab. Das System wird immer zeitnah aktualisiert, z.B. wenn gesetzliche Änderungen berücksichtigt werden müssen.

Für lizenzierte Kunden

Lizenzierte Kunden unserer Onlineschulungen können aktuelle, nationale und internationale Presseberichte sowie Fallbeispiele aus den Bereichen Geldwäsche und Korruption im GW-Präventionsportal Ihres Unternehmens nachlesen. Die Berichte werden täglich aktualisiert. Unser umfangreiches Archiv reicht bis in das Jahr 2003 zurück. Jeder Geldwäschebeauftragte, Complianceofficer und Mitarbeiter hat permanent Zugriff auf aktuelle News und Typologien.

Beispiel Kundenportal

Beispiel Newsfeed