Wir schulen Ihre Mitarbeiter Online im Kampf gegen Geldwäsche.
Sie sind hier: Startseite // RSS News

GW-News 01 2018


Haben Sie bitte Verständnis dafür,

dass wir die verlinkten Nachrichten nicht regelmäßig auf ihre Verfügbarkeit überprüfen. Gelegentlich werden Meldungen der hier angezeigten Headlines auf der Internetpräsenz des jeweiligen Anbieters entfernt bzw. intern verschoben. Für die Inhalte und die Verlinkung einer Meldung/Nachricht ist die AIL Solutions nicht verantwortlich.

16. Januar 2018

Grösste Unabhängigkeitspartei in Korruptionsskandal verwickelt
(Schweizer Radio und Fernsehen - SRF)
... zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. Verurteilt wurden auch der frühere Finanzchef der langjährigen Regierungspartei Convergència und – erstmals in einem Korruptionsfall – die Partei selbst. Zu den Anklagepunkten gehörten illegale Parteifinanzierung, Geldwäsche, Dokumentenfälschung.

Kampf gegen Geldwäsche: Alle Firmen müssen ihre Eigentümer offenlegen
(nachrichten.at)
Gestern trat in Österreich ein Gesetz in Kraft, das die Vorgaben der EU-Geldwäsche-Richtlinie umsetzt. Ein Online-Firmenregister wurde geschaffen, das weiter geht als das Firmenbuch. Bis 1. Juni müssen Unternehmen ihre wirtschaftlichen Eigentümer dort eintragen. Das sind immer natürliche ...

15. Januar 2018

Messis Amigos
(SPIEGEL ONLINE)
Ihr Spezialgebiet: Geldwäsche im weltweiten Drogengeschäft. Fast zwei Jahre lang hatten die Fahnder verdeckte Ermittlungen gegen einen Drogenring aus Südamerika geführt. Sie hegten den Verdacht, dass die Drogenkartelle ihre illegal erworbenen Millionen in Umlauf brächten, in dem sie auch mit ...

Nordea Bank Schweden soll Mitarbeitern Besitz von Bitcoin verbieten
(BTC-Echo)
Der Vorstandsvorsitzende Björn Wahlroos äußerte sich im Jahr 2014 in der finnischen Presse dahingehend, dass der Bitcoin vor allem wegen diverser Geldwäsche- und Sicherheitsskandale Aufmerksamkeit erregt habe. Er vertritt die Ansicht, wer sein Geld bei einem Online-Handelsplatz deponiert, soll ...

Luzerner in Frankreich wegen Geldwäscherei in U-Haft
(Radio Pilatus)
Gegen Kerimow wird in Frankreich wegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche ermittelt. Kerimow unterhält eine Stiftung in Luzern und unterstützt dabei Vereine. Die Untersuchungshaft sei juristisch nicht gerechtfertigt, heisst es in einer Mitteilung von Studhalters Büro. Der Bruder von FCL Präsident ...

14. Januar 2018

Berlusconi: Geldwäsche bei Milan-Verkauf?
(Kurier)
Die Mailänder Staatsanwaltschaft hat am Samstag Medienberichte dementiert, wonach Ermittlungen gegen den 81-jährige Medienunternehmer Silvio Berlusconi wegen Verdachts auf Geldwäsche im Zusammenhang mit dem Verkauf seines Fußballklubs AC Milan laufen. "Im Zusammenhang mit dem ...

Insider - Inhaftierter saudischer Prinz bemüht sich um Vergleich
(OnVista)
Ihm wird Geldwäsche, Bestechung und Erpressung von Regierungsvertretern vorgeworfen. Neben ihm wurden Anfang November zahlreiche Prinzen und Spitzenpolitiker festgenommen. Offiziellen Angaben zufolge geht es darum, an Gelder im Umfang von einigen 100 Milliarden Dollar zu gelangen, ...

Der tiefe Fall von “El Chapo”
(Tageblatt online)
Die Aussichten sind düster. Sollte Joaquín “El Chapo” Guzmán in nur einem der 17 Anklagepunkte wie Drogenschmuggel, Geldwäsche und illegaler Waffengebrauch schuldig gesprochen werden, wird er auch noch den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen. Am 19. Januar 2017 – einen Tag vor ...

13. Januar 2018

che Stewardess hat 500.000 Dollar als Brotzeit getarnt
(Easyvoyage)
Neben der Stewardess schnappen die indischen Steuerfahnder einen 39-jährigen Mitschuldigen, der unter Verdacht steht Geldwäsche betreiben zu haben. Beide arbeiten für einen internationalen Schmuggelring, der nach dem Hawala- Finanzsystem fungiert. Den Menschen wird vorgeworfen, für die ...

12. Januar 2018

Kokaingeld-Jetset war Geldwäsche
(Tiroler Tageszeitung Online)
Dafür musste die Dame jedoch Verantwortung für Geldwäsche übernehmen. Hatte sie doch eingestanden, dass ihr der 57-Jährige mit den Erlösen aus dem Kokainhandel allerlei Luxus finanziert hatte – strafrechtlich nichts anderes als Geldwäsche. Eine Diversion über 1300 Euro, dazu 200 Euro ...

11. Januar 2018

Die Macht im Krypto-Reich verschiebt sich
(Handelsblatt)
Und jetzt verstärken die Behörden den Kampf gegen Geldwäsche: Inspiziert werden sechs Institute, die Konten für Krypto-Firmen führen. In Singapur haben die Banken solche Geschäftsbeziehungen zum Teil bereits beendet. Dass sich die Politik in Ostasien gegen Bitcoin und Co. richtet, könnte den ...

Südosteuropa
(Bulgarisches Wirtschaftsblatt)
“Die Anklagebehörde für organisierte Kriminalität hat aufgrund von Anschuldigungen ein Voruntersuchungsverfahren wegen Geldwäsche eingeleitet”, ... Des Weiteren wurde berichtet, dass die Untersuchungen sich auf angebliche Geldwäsche in Serbien, betrieben von hochrangigen mazedonischen ...

Coutinhos Strippenzieher
(DIE WELT)
Sein Engagement bei Corinthians Sao Paulo brachte ihm Mitte der 2000er-Jahre eine handfeste Ermittlung der brasilianischen Justiz und eine Fahndung durch Interpol ein. Der Vorwurf lautete auf Geldwäsche. Mit seiner Firma MSI investierte Joorabchian viele Millionen in den brasilianischen Klub, ...

Kokaingeld-Jetset war Geldwäsche
(Tiroler Tageszeitung Online)
Dafür musste die Dame jedoch Verantwortung für Geldwäsche übernehmen. Hatte sie doch eingestanden, dass ihr der 57-Jährige mit den Erlösen aus dem Kokainhandel allerlei Luxus finanziert hatte – strafrechtlich nichts anderes als Geldwäsche. Eine Diversion über 1300 Euro, dazu 200 Euro ...

10. Januar 2018

Mehr als 170 Festnahmen bei Einsatz gegen Mafia in Deutschland und Italien
(DIE WELT)
... der Mafiaorganisation 'Ndrangheta festgenommen, wie das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden mitteilte. Die Tatverdächtigen im Alter von 36 bis 61 Jahren stehen im Verdacht, als Mitglieder einer kriminellen Vereinigung schwere Straftaten, wie Erpressung und Geldwäsche begangen zu haben.

Beil-Mordprozess: Aufklärung gestaltet sich schwierig
(Wetterauer Zeitung)
Zuvor hatten die beiden einen Geldwäsche-Deal vereinbart: Der Ilbenstädter sollte dem 20 Jahre jüngeren Mann aus Weilrod ein Corvette-Cabrio für 100 000 Euro abkaufen und 120 000 Euro zurückbekommen. H. wollte sichergehen, dass B. das Geld im Haus hat, heißt es in der Anklageschrift.

09. Januar 2018

Geldwäscheverdacht: Grassers Konto eingefroren
(Krone.at)
Ab Dienstag muss sich Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser wieder mit 13 Mitangeklagten im Wiener Straflandesgericht einfinden. Ob auch Grassers US-Konto mit rund einer Million Dollar thematisiert wird, ist noch unklar. Laut seinem Anwalt Manfred Ainedter hat das Geld nichts mit dem ...

08. Januar 2018

Neue Geldwäsche-Richtlinien: Auch das Glücksspiel betroffen
(Gameoasis)
In der Vorweihnachtszeit haben sich die EU-Gremien auf eine Änderung in den Vorgaben gegen die Geldwäsche geeinigt. Diese betreffen natürlich auch die Zahlungen in Online Casinos, schließlich sind es vor allem die digitalen Zahlungsoptionen, die besser überwacht werden sollen. Experten ...

Mexiko schaut bei Geldwäsche weg
(Telepolis)
Expertenkommission kritisiert Passivität der Behörden. Juristische Instrumente sind vorhanden, werden aber nicht angewendet. Gefahr für Europa. In Mexiko gehen die zuständigen Behörden Fällen von Geldwäsche nicht nach, untersuchen Verdachtsfälle nicht von sich aus, unterlassen systematische ...

07. Januar 2018

Investment im Verborgenen: Reiche Russen kaufen massenhaft deutsche Wohnungen - doch ...
(FOCUS Online)
Sonst unterstützt unser toller Staat noch bei der Geldwäsche! ... Nach dem Ausverkauf Deutschlands durch die Merkel-Politik (Augen zu und weiter so!) kommt es auch noch zum bundesweiten Ausverkauf an Immobilien an russische Oligarchen und Kleptokraten, die sicher auch der Geldwäsche dienen.

06. Januar 2018

Sonderermittler Mueller von Trumps Ex-Wahlkampfchef Manafort angeklagt
(BLICK.CH)
Die bisherigen Ermittlungen Muellers führten unter anderem zur Anklage und Festnahme Manaforts. Diesem und seinem Vertrauten Rick Gates werden Geldwäscherei und Steuervergehen im Zusammenhang mit ihrer Beratertätigkeit für den gestürzten prorussischen ukrainischen Präsidenten Viktor ...

Unerwartete Wende: FMA darf weiter hohe Strafen verhängen
(FondsProfessionell.at)
... 900.000 Euro beziehungsweise mehr als 200.000 Euro gewehrt. Die FMA hatte die Geldbußen wegen Verstößen gegen Bestimmungen zur Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsprävention verhängt. Der BVwG berief sich bei seinem Antrag, die BWG-Regeln als verfassungswidrig zu erklären, ...

NRW-Ministerium: Rockerclub steht in Verbindung zu Ankara
(DIE WELT)
Sebastian Fiedler vom Bund Deutscher Kriminalbeamter in NRW sagte der Zeitung, selbst nach bundesweiten Razzien sei davon auszugehen, dass es für die Osmanen «weiter frisches Geld und Rückendeckung aus Ankara» gebe. Wegen Verdachts auf Geldwäsche, Drogen- und Waffendelikten war ...

05. Januar 2018

US-Bankenaufsicht brummt Citigroup Millionenstrafe auf
(finanzen.net)
Die US-Bank war 2012 in die Kritik geraten, zu wenig gegen Geldwäsche unternommen zu haben. Damals hatte das OCC das Institut aufgefordert, die Probleme zu lösen. Eine Geldbuße wurde damals noch nicht verhängt. Das ist nun anders: 70 Millionen US-Dollar muss die Citigroup zahlen, weil das ...

Zeitung: Antrag gegen FMA-Strafen vor VfGH abgeblitzt
(ORF.at)
Die Meinl-Bank und Western Union hatten sich rechtlich gegen FMA-Geldstrafen in der Höhe von mehr als 900.000 Euro beziehungsweise mehr als 200.000 Euro gewehrt. Die FMA hatte die Geldbußen wegen Verstößen gegen Bestimmungen zur Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsprävention ...

04. Januar 2018

Die Russen, die Deutsche Bank und ein tobender US-Präsident
(manager-magazin.de)
Muellers Ermittlungen konzentrierten sich "auf Geldwäsche" im Trump-Lager, schreibt Wolff, erneut unter Berufung auf Bannon. Mueller werde die drei engsten Vertrauten Trumps als Kronzeugen ködern - Manafort, Trump junior und Kushner. Die Russlandaffäre beschrieb Bannon laut Wolff als einen ...

Brisanter Wirtschaftskrimi: Geheimdienst sucht verschwundene Millionen
(Kurier)
Indes bestätigt das Bundeskriminalamt in Wien auf Anfrage des KURIER, dass ein Geldwäsche-Rechtshilfeersuchen in Sachen Izraylit aus Russland an die Wiener Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) weitergeleitet wurde. Nähere Details wollte man allerdings nicht dazu nennen.

Iran-Sanktionen: Türkischer Bankier schuldig gesprochen
(derStandard.de)
... Atillas Anwältin Cathy Fleming. Die zwölfköpfige Jury kam am vierten Tag ihrer Beratungen zu dem Urteil, nachdem sie seit Ende Dezember über die Feiertage beurlaubt war. Sie befand Atilla unter anderem des Bankbetrugs und der Verschwörung zur Geldwäsche und der Umgehung von Sanktionen ...

Bankenverbandschef fürchtet sich vor Google und Facebook
(Berliner Morgenpost)
Innerhalb von Sekunden muss beispielsweise eine Überprüfung auf mögliche Geldwäsche- oder Terrorfinanzierung stattfinden. Es gilt, die Datensicherheit zu gewährleisten. Das verlangt die Bankenaufsicht. Mit solchen Prozessen kennen die Institute sich aus und haben hier entscheidende Vorteile.

03. Januar 2018

Geldwäsche: Heinold setzt auf mehr Kontrollen
(NDR.de)
Mit Prävention und Kontrollen will Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) den Kampf gegen Geldwäsche intensivieren. Dabei setzt die Grünen-Politikerin auf mehr Kontrollen.

Landwirtschaftsminister von Argentinien im Visier der Justiz
(amerika21.de)
Buenos Aires. Die Staatsanwaltschaft der Provinz Paraná hat offiziell Ermittlungen gegen den Landwirtschaftsminister von Argentinien, Luis Miguel Etchevehere, und Teile seiner Familie aufgrund von Vorwürfen der Geldwäsche und Entfremdung zweckgebundener Kredite aufgenommen. Etchevehere ...

Notenbank-Chef Nowotny will Mehrwertsteuer für Bitcoin
VIENNA.AT
“Es kann doch nicht sein, dass wir gerade beschlossen haben, den 500-Euro-Schein nicht mehr zu drucken, um Geldwäsche zu bekämpfen und jedem noch so kleinen Sparverein strenge Regeln aufbrummen, um dann zuzusehen, wie weltweit munter mit Bitcoin Geld gewaschen wird”, sagte Nowotny, ...

02. Januar 2018

Kryptowährungen – Was wird 2018 passieren?
(FX Empire Germany)
... zunehmende Aufmerksamkeit seitens der Aufsichtsbehörden erfahren. Gegen Ende 2017 beobachten wir, dass viele Zentralbanken und Aufsichtsbehörden den Anstieg der Preise und auch die Art und Weise zur Kenntnis nehmen, wie solche Kryptowährungen für Geldwäsche missbraucht werden, ...

01. Januar 2018

China beschränkt Bargeldbezüge im Ausland
(China Internet Information Center)
Chinas Devisenregulierer verschärfte am Samstag die Regeln für Bargeldbezüge mit privaten Bankkarten im Ausland. Auf diese Weise sollen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Steuerhinterziehung eingedämmt werden. Die Staatliche Devisenverwaltung (SAFE) erklärte in einem ...

„Nigerianischer Prinz“: Mann wegen E-Mail-Scams verhaftet
(Futurezone)
Michael Neu wird vorgeworfen, an 269 Fällen von Betrug und Geldwäsche beteiligt gewesen zu sein, wie die Polizei via Facebook bekannt gab. Bei dem Mann handelte es sich demnach um einen „Mittelsmann“, der das Geld teilweise an Kontaktmänner im Ausland weiterleitete. Die Ermittlungen zu ...

Zuger Firma mischt im Usbeken-Krimi mit
(Luzerner Zeitung)
Die Geldwäscherei-Affäre um die Tochter des 2016 verstorbenen Präsidenten Usbekistans beschäftigt die Justizbehörden in 19 Ländern. Das Epizentrum liegt in der Schweiz, weil hier mutmassliche Korruptionsgelder von über 800 Millionen Franken auf Bankkonten in Genf eingefroren sind. Und weil ...